Was leistet ein gutes Fadenlifting?

Mit Fillern, Botulinum und Lipolyse lassen sich viele alterungsbedingte Veränderungen im Gesicht ganz gut kaschieren. Bei abgesunkenen Partien (z.B. bei Hängebäckchen oder ausgeprägten Marionettenfalten) im unteren Gesichtsbereich ist aber für ein zufriedenstellendes Ergebnis nicht selten ein echtes Lifting, also eine Gewebeverschiebung nach oben notwendig. An Stelle der offenen Operation in Vollnarkose mit meist langen Schnitten an der Vorderseite der Ohren kommt immer öfter das sanfte Fadenlifting mit Widerhakenfäden zum Einsatz.  Die Fäden werden mit feinen Kanülen oder Nadeln weitgehend schmerzfrei unter die Haut eingelegt und angezogen. Da keine Haut entfernt wird, fältelt sich bei der Behandlung die Haut im oberen Teil der Fäden - diese Fältelung ist überraschenderweise schon nach einer Woche fast vollständig verschwunden, wie die Fotodokumentation unten zeigt. Das untere Bild ist bereits 7 Tage nach Einlage der Fäden gemacht, man sieht noch die leichte Hämatomverfärbung.  Das hier verwendete Material sorgt in den nächsten Wochen und Monaten durch Induktion einer Kollagenanlagerung für eine weitere Verbesserung des Ergebnisses und hält viele Jahre - weitere Bilder folgen.

Fadenlifting mit Happy-Lift-Fäden aus Caprolacton

Kommentare: 11
  • #11

    Dr. Lüthy (zu# 10) (Sonntag, 26 Januar 2020 11:53)

    Hallo Leyla,
    Habe natürlich auch Nasen - COG´s im Programm, sogar von einem deutschen Hersteller (Serag-Wiessner). Man muß dazu aber wissen, daß diese Spezialfäden eigentlich für die Korrektur koreanischer Plattnasen entwickelt wurden und sich nur bedingt für europäische Nasen eignen (geht i.d.R. nur bei dicker Haut und nicht voroperierter Nase).
    Den Begriff "Vordere Augenbrauen" müssen Sie mir erklären, die Augenbrauen sitzen ja immer vorne....Vielleicht meinen Sie den innenliegenden, nasennahen Teil der Brauen? Geht normalerweise auch mit Zugfäden, aber das muß ich mir ansehen.
    Gruß Dr. Lüthy

  • #10

    Leyla (Sonntag, 26 Januar 2020 00:40)

    Hallo Dr. Lüthy,
    bieten Sie auch ein Nasenlifting (Nasenspitze anheben) mittels Fäden an?
    Und die vordere Augenbrauenpartie anheben? Geht das auch mit den Fäden, weil Sie im vorherigen Kommentar die seitlichen angesprochen haben. Oder empfehlen Sie da lieber Botox? Grüße

  • #9

    Dr. Lüthy (zu#8) (Donnerstag, 16 Januar 2020 22:43)

    Hallo Ari,
    natürlich kann die Fadenlift-Technik kein klassisch Chirurgisches Facelift ersetzen. Gerade im Mittelgesicht lassen sich mit guten Widerhakensystemen aber erstaunliche Resultate erzielen. Auch die Brauen lassen sich mit entsprechenden Fäden (Silhouette Soft oder Seralea Forte) nach Schwächung der Stirnmuskulatur mit Botulinum sichtbar anheben. Mit den überall angebotenen PDO-COGs, bei denen die "Widerhaken" nur aus schräg eingelaserten Schlitzen bestehen, geht das allerdings nicht. Die 10-Punkte-BAP-Technik ist eine sehr schöne und vor allem sehr natürlich wirkende Methode, um einen das gesamte Gesicht betreffende Volumenverlust auszugleichen - hat eigentlich mit einem Midface-Lift nichts zu tun.
    Gruß Dr. Lüthy

  • #8

    Ari (Donnerstag, 16 Januar 2020 21:58)

    Hallo Herr Dr. Lüthy,
    Kann man mit den Fäden ein midface-lift erziehlen? Oder empfehlen Sie da doch eher die BAP Technik? Wie sieht es mit dem "Ponytail-Brow" lift mit den PDO's aus, machen sie das auch?
    Viele Grüße

  • #7

    Dr. Lüthy (zu# 6) (Dienstag, 13 August 2019 21:34)

    Liebe Ramona, einen groben Anhalt zu den Preisen finden Sie im Kapitel "Fadenlifting". Auch im Video werden die Preise angesprochen. Bei über 20 Sorten Fäden allein in meiner Praxis kann man das so pauschal nicht beantworten, die Preisspanne für einen Faden reicht von 29€ bis 500€, je nach Areal werden zwischen 2 und 200 Fäden gelegt.
    Gruß Dr. Lüthy

  • #6

    Ramona (Dienstag, 13 August 2019 18:27)

    Was kostet so ein Fadenlifting.

  • #5

    Dr. Lüthy (zu# 4) (Montag, 03 Juni 2019 22:45)

    Liebe Karin,
    das kommt auf den Einzelfall an. Eine Kombination aus Fettwegspritze und dann PDO-Fäden wirkt manchmal so gut, daß man auf Widerhaken-Fäden verzichten kann. Diese werden jedoch immer atraumatischer und besser, so daß man keine Angst mehr haben braucht.
    Gruß Dr. Lüthy

  • #4

    Karin (Montag, 03 Juni 2019 22:23)

    Hallo Dr luethy
    Wuerde ein fadenlifting mit den faeden ohne widerhaken was bringen bei haengebaeckchen

  • #3

    Ina F. (Montag, 27 Februar 2017 12:21)

    Ich wollte meine Augenpartie, Hals und Nasolabialpartie straffen ohne dass sich meine Mimik verändert und ich eingeschränkt bin. Dr.Lüthy legte mir sanfte Fäden um das Auge herum, am Hals und Wangenpartie. Ich bin sehr begeistert vom Ergebniss, es war etwas blau aber mit Make up hat keiner was bemerkt. Gerade für die dünne haut an den Augen ist diese Methode sehr geeignet da es die Fältchendeutlich reduziert. Dr. Lüthy hat eine sehr ruhige Hand und es war nur leicht unangenehm, ansonsten sehr gut auszuhalten, daher absolut zu empfehlen wenn man eine Alternative zu Botox und co. sucht.

  • #2

    Claudia (Mittwoch, 07 Dezember 2016 19:42)

    Ich war auf der Suche nach einer Methode ohne das jeder gleich sieht woher man kommt. :) Daher habe ich mich für das sanfte Fadenliftung entschieden. Das Ergebnis war für mich gleich sichtbar, für andere (noch) nicht. Einfach eine geniale Alternative und tatsächlich fast schmerzfrei.

  • #1

    Mandl Iris (Donnerstag, 01 Dezember 2016 00:23)

    Meine Geschichte : Hr. Dr. Lüthy ist mir empfohlen worden von 'Terra Nada' (Fr. Svetlana Koch) ,Marktplatz., Ulm. Bestes Permanent make up!